Mandarine Active Fonds erhält FNG-Siegel

<- Zurück zu: Neuigkeiten

04.12.2019

Mandarine Active Fonds erhält FNG-Siegel

Mandarine Active erhält dank seines strengen ESG-Auswahl- und Analyseprozesses und seiner Qualität der ISR-Berichterstattung das FNG-Siegel. Das FNG-Siegel ist der Qualitätsstandard für nachhaltige Investmentfonds im deutschsprachigen Raum. Seine Besonderheit besteht darin, Unternehmen auszuschließen die mehr als 5 % ihres Umsatzes mit Kernenergie und Kohle machen, oder solche die gegen die Prinzipien des UN Global Compact verstoßen. Der Fonds erhielt ein 2-Sterne-Qualitätsrating.

Der Mandarine Active wurde bereits im Januar 2018 mit dem SRI-Label des französischen Staates und im vergangenen Juli mit dem österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Der Fonds wählt Unternehmen in der Eurozone aus, die sowohl die Anliegen der Aktionäre als auch die der Gesellschaft in ihrer Entwicklungsstrategie miteinander im Einklang bringen und somit sozialwirtschaftliche Erwägungen als Träger von Wachstum und Nachhaltigkeit zu nutzen.

"Die Anerkennung unseres Ansatzes als engagierter und verantwortungsbewusster Investor setzt sich mit der dritten Zertifizierung unserer Strategie fort und ermöglicht es uns, unsere Ambitionen in Deutschland zu stärken und Investoren bei ihren Anlageentscheidungen zu unterstützen“ sagt Marc Renaud, Präsident von Mandarine Gestion. "Ich bin überzeugt, dass die guten Schüler im Bereich der ESG-Investitionen langfristig besser abschneiden und das FNG-Siegel ermutigt uns noch mehr, unseren ISR-Ansatz fortzusetzen“ sagt Adrien Dumas, Manager des Mandarine Active Fonds.    

>> Weitere Informationen zum Label FNG-Siegel

<- Zurück zu: Neuigkeiten